thetribe

Zurück

 

The Tribe – eine Welt ohne Erwachsene

 

The Tribe, Montag bis Freitag ca. 16.55h im KI.KA

The Tribe – eine Welt ohne Erwachsene ist wohl eine Traumserie für jeden, der mit den Vorschriften der Erwachsenen noch nie etwas anfangen konnte. Doch wenn man in die Serie mal reinschaut, merkt man, das man es mit Erwachsenen reichlich besser hat, als ohne! Denn alle Erwachsenen wurden von einem Virus getötet, und die verbleibenden Kinder sind nun völlig auf sich allein gestellt. Sie bilden Stämme –die so genannten Tribes- und versuchen ihr bestes, ein wenigstens halbnormales Leben zu führen. Doch alle kleineren und ärmeren Stämme haben es schwer – Feinde wie z.B. die Loccos, deren Anführerin die habgierige Ebony ist, rauben alle Stämme aus, die kleiner sind als der ihrige. In dieser Serie dreht es sich um den Tribe Mall Rats, bestehend aus der leicht reizbaren Amber, dem Angeber Lex, den Genies Jack und Dal, dem Dummchen Ryan, dem Rebell Bray, der hochschwangeren Trudy, den zwei kleinen Mädchen Patsy und Cloey, der Astronomieverfallenen Tai San, der Bulähmiekranken ??? (Hab grad den Namen vergessen ^^“), der weiß-gott-so-tollen Zandra, dem coolen KC, dem Hund Bob, dem Kälbchen Blue Bell, einem Schwein und ein paar Hühnern, der jeden tag verzweifelt ums überleben kämpft.

Fazit: Diese Serie ist eher für die etwas älteren, also denen ab ca. 13 jährigen, und nicht für die jüngeren unter uns geeignet. Da auch mal Menschen an einem schrecklichen Tod sterben, oder mächtige Gefühlsausbrüche haben, was ja auch gar nicht unlogisch ist. Die Serie ist aber sehr glaubwürdig und schön dargestellt, so dass selbst der letzte Filmkritiker nicht viel daran auszusetzen hätte!

 

LINKS www.tribe-world.de

             www.kika.de  



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!